Big Band Kanti Wattwil Aktuell - Portrait Projekte Media CD Links - Kontakt Newsletter
2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2007

2005

 

(© by Inci Satir)

 

 

Oktober 2014

 

BBKW an der Big Band Matinée im «moods»

 

 

Auf Einladung des Starlight Jazz Orchestras durfte sich die Big Band Kanti Wattwil im Rahmen der Big Band Matinée 2014 im renommierten Zürcher Jazzclub «moods» im Schiffbau präsentieren. Die BBKW nutzte die Gelegenheit, dabei noch einmal Ausschnitte aus dem Sommerprogramm «Viva Brasil» aufzuführen. Ebenfalls mit von der Partie war auch wiederum unser Gastsolist, der in Zürich lebende, brasilianisch-schweizerische Saxophonist Rodrigo Botter Maio, der als Überraschung in "Bebê" seinen Sohn Lino am Akkordeon auf der Bühne begrüssen und musikalisch vorstellen konnte.

Für die BBKW war es ein tolles Schaufenster, um  die eigene musikalische Arbeit in der "grossen Stadt" zeigen zu dürfen. Mit ihrem Auftritt auf der moods-Bühne hat die BBKW eine eindrückliche Visitenkarte abgegeben und wusste das zahlreiche Publikum vollumfänglich zu begeistern!!!

 

 

August 2014

 

«VIVA BRASIL»

 

BBKW feat. Rodrigo Botter Maio (sax, flute, vocal)

 

Fussball-WM 2014 in Brasilien!
Grund genug für die Big Band Kanti Wattwil, sich in diesem Sommer auf ihre eigene Art und Weise mit diesem wunderbaren Land auseinanderzusetzen.
Musik geniesst in Brasilien genau wie Fussball einen enorm hohen Stellenwert und spiegelt das Lebensgefühl und das nationale Selbstverständnis der Bevölkerung wider. In „Viva Brasil“ widmete sich die BBKW der „música popular brasileira“ und präsentierte in Zusammenarbeit mit dem brasilianisch-schweizerischen Gastsolisten Rodrigo Botter Maio ein mitreissendes Programm mit Samba, Bossa Nova, Baião, Frevo und Partido Alto, Kompositionen von brasilianischen Musikgrössen wie Antonio Carlos Jobim, Ivan Lins, Hermeto Pascoal oder João Bosco, eingerichtet für Big Band von so namhaften Arrangeuren wie Jovino Santos Neto, Nelson Faria, Fernando Corrêa, Pete McGuinness oder Bob Mintzer.
VIVA BRASIL - ein musikalisches Offensiv-Spektakel mit schwindelerregenden Dribblings, begeisternden Sololäufen, präzisem Passspiel und vor allem grossartigem Teamwork!

 


Mai 2014

 

«roots & moods»


BBKW feat. Johannes Enders, tenor saxophone

 

Die ursprünglich für Januar 2014 und eigentlich mit dem Gastsolisten Andy Scherrer geplanten Konzerte unter dem Titel «roots & moods» gingen im Mai 2014 nun als "Muttertagskonzerte" und mit JOHANNES ENDERS, einem der ganz grossen Saxophonisten der aktuellen Jazzszene als Gast, in Mosnang und in der Rotfarb Uznach doch noch über die Bühne. Dass dieses Attribut tatsächlich auf Johannes Enders zutrifft, davon durften wir uns selber am gemeinsamen Probetag und den Konzerten überzeugen lassen: Seine atemberaubenden, improvisatorischen Höhenflüge, risikoreich und voller Überraschungen, sein unvergleichlicher Sound, aber auch seine umgängliche und entspannte Art zeugen von musikalischer wie menschlicher Grösse, die auch uns zu Höchstleistungen anspornte. Wir dürfen stolz auf ein höchst gelungenes Projekt mit fantastischen Konzerten, einem sehr anspruchsvollen Programm mit bester, moderner Big Band Musik von Komponisten und Arrangeuren wie Bob Brookmeyer, Bert Joris, Michel Herr, Bob Curnow oder Bob Mintzer und auf eine grossartige musikalische wie menschliche Begegnung mit unserem Gastsolisten zurückblicken, das uns lange in Erinnerung bleiben und uns gleichzeitig für nächste Grosstaten Motivation sein wird!